Individuelle Ausstattung,
die keine Wünsche offen lässt

Die Ausstat­tung Ihres Schwe­den­haus­es wird an die ganz per­sön­lichen Wün­sche als Bauher­ren angepasst. Dafür sind Beratungs­ge­spräche über die Bemusterung (Außen, Innen) notwendig. Jedes Detail, vom Klin­gel­knopf bis zur Wärmepumpe, vom Ein­gangspodest bis zum Pool im Garten wird berück­sichtigt und nach Ihren Wün­schen gewählt.

Jedes Haus ist indi­vidu­ell und kann ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst wer­den.

Far­ben­froh wie in Schwe­den

Für Ihre Fas­sade kom­men Orig­i­nal­far­ben aus Schwe­den zum Ein­satz. Dort bevorzugt man Leinöl­far­ben in Falu-Rot oder Son­nen­gelb. Leinöl ist ein Natur­pro­dukt, gewon­nen aus dem kalt­ge­pressten Flachs. Durch seinen moleku­laren Auf­bau dringt diese Farbe sehr tief in das Holz ein und sorgt damit für eine hohe Lichtechtheit und Halt­barkeit.
Wählen Sie aus vie­len Möglichkeit­en Ihre Lieblings­farbe und Far­bkom­bi­na­tion.

Bodenplatten und Wandaufbau

Jedes Schwe­den­haus entspricht in der baulichen Hülle den Anforderun­gen an KfW-70/55 — ohne zusät­zliche Kosten. Sie haben weit­er­hin die Möglichkeit ver­schieden­ste Extras wie Fuß­bo­den­heizung oder auch alter­na­tive Dämm­stoffe zum Ein­satz zu brin­gen.

Die tra­gen­den Ele­mente wer­den maschinell getrock­net und geho­belt. Damit ent­fällt der Ein­satz von Chemiekalien für die Kon­servierung der tra­gen­den Hölz­er. Dies ist umweltscho­nend und beson­ders verträglich.

30 Jahre Garantie für die Dachsteine

Ein Garantiev­er­sprechen von 30 Jahren spricht für sich. Beste Qual­ität für Ihr Dach, das ist garantiert!

Schwedische Hauseingangstüren, Innentüren und Fenster

In unser­er Muster­sied­lung kön­nen Sie die große Auswahl der schön­sten Haustüren in der Prax­is erleben. Gern senden wir Ihnen Infor­ma­tion­s­ma­te­r­i­al zu allen Ausstat­tungsmöglichkeit­en zu.
Innen­türen: Oft ver­hil­ft eine Schiebetür zu besseren Möblierungsmöglichkeit­en. Gla­sein­sätze helfen Trep­pen­häuser zu beleucht­en oder als Doppeltüren ausgeführt bilden sie ein hochw­er­tiges Aus­tat­tungse­le­ment z.B. zwis­chen Speisez­im­mer und Wohn­raum.

Schwedis­che Dreh-Schwing-Fen­ster aus Holz, Holz-Alu oder Kun­st­stoff. Auf Wun­sch mit innen­liegen­den Sprossen, Rol­ladenkas­ten, Klap­plä­den oder Markiesen. Nach außen öffnet sich das Fen­ster­sys­tem. Im Zim­mer wird kein­er­lei Platz beansprucht, so dass die gesamte Bewe­gungs­fläche frei bleibt. Die Reini­gung ist prob­lem­los, da sich das Fen­sterele­ment um 180° drehen lässt. Die Fen­ster sind extrem dicht. Dreifache Isolierver­glasung führt zu ein­er erhöht­en Wärme- und Schal­liso­la­tion.

Treppen für jeden Wohnstil

Sie kön­nen aus der gesamten Palette des Trep­penange­bots des deutschen Mark­tes wählen. Reden Sie mit unseren Handw­erk­ern. Unser Tis­chler berät Sie gern.

Moderne, formschöne Elemente für Bad und Sanitär

Zur Stan­dar­d­ausstat­tung zählen bere­its Waschtis­che und WC-Anla­gen, eine Kör­per­form­bade­wanne, die Vor­wandin­stal­la­tion mit Objek­ten von Geber­it sowie Arma­turen von Gro­he. Weit­er­hin gehört hierzu die Rohin­stal­la­tion der Dusche.
Die Auswahl und die Vorstel­lun­gen für Bad und San­itär sind so vielfältig, dass Sie als Kunde Ihre Wahl tre­f­fen müssen. Ein vielfältiges Ange­bot namhafter Her­steller ist vorhan­den. Von der preiswerten Standardausführung bis zur Design­er­ware, je nach Wun­sch und Preisvorstel­lung.

Kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung –
Die schwedische Wärmepumpenheizung ist Standard

Eine kon­trol­lierte Wohnungslüftung schafft ein behaglich­es und hygien­is­ches Raumk­li­ma.

Auf Wun­sch wer­den:

  • Fuß­bo­den­heizung
  • Solaran­la­gen
  • Erd­wärmepumpen
  • Erd­wärmekollek­toren
  • Pel­letheizung
  • Gasheizung

geplant und instal­liert.

Typische Fragen zur Austattung

Hier find­en Sie bere­its eine Über­sicht viel­er wichtiger Fra­gen und Infor­ma­tio­nen, die wir von unseren Kun­den bekom­men. Sollte mal ein Frage nicht dabei sein, zögern Sie nicht uns zu kon­tak­tieren.

Ausstattung

Was gibt es Wis­senswertes über Fen­ster?
Was haben Fenster eigentlich alles für Aufgaben?

Fen­ster erfüllen im Wesentlichen drei Auf­gaben, die fach­lich einzeln beurteilt wer­den:

  • Belich­tung der Räume
  • Belüf­tung der Räume
  • Schutz vor Wind, Nässe, Kälte, Nässe, Hitze und Ein­bruch
Welche verschiedenen Stufen der Qualitätsanforderungen an Fenster gibt es?

Für Fen­ster beste­hen ver­schiedene Qual­ität­sniveaus, die in der fol­gen­den Abbil­dung zusam­menge­fasst sind. Sie reichen von ein­er all­ge­meinen Her­stellerangabe bis hin zu ein­er extern überwacht­en Qual­ität.

Fenster Kategorien Beurteilung

Was bedeutet die CE-Kennzeichnung?

Mit dem CE-Zeichen erk­lärt der Her­steller, dass seine Pro­duk­te bau­rechtlich rel­e­van­ten Leis­tungsan­forderun­gen genü­gen. Diese Anforderun­gen entsprechen DIN EN 14351–1 und umfassen 25 Kat­e­gorien sowie viele Kenn­zahlen.                          Das CE-Zeichen sagt jedoch nichts über eine externe Überwachung der Pro­duk­tion oder die Güte mate­ri­al­spez­i­fis­ch­er Merk­male aus. Es ist also kein Qual­ität­sze­ichen.

Was ist der ift-Produktpass?

Der ift-Pro­­duk­t­­pass wird vom Insti­tut für Fen­stertech­nik vergeben, wenn die Leis­tun­gen DIN EN 14351–1 entsprechen und außer­dem eine regelmäßige Fremdüberwachung sowie eine zusam­men­fassende Bew­er­tung der Leis­tung­seigen­schaften vorgewiesen wer­den.  

Was ist die RAL-Gütesicherung?

Zusät­zlich zum CE-Zeichen und der ift-Zer­ti­­fizierung stellt das RAL-Güteze­ichen vom Deutschen Insti­tut für Gütesicherung und Kennze­ich­nung erhöhte Anforderun­gen an mate­ri­al­spez­i­fis­che, gütebes­tim­mende Eigen­schaften sowie Min­destanforderun­gen an die Leis­tung­seigen­schaften. Mit den Zusätzen “Umwelt” und “Energie” wird auch die Nach­haltigkeit von Baupro­duk­ten bei der RAL-Gütesicherun­­gen berück­sichtigt.

Wie ermittelt sich der Preis eines Fensters?

Bei der Beurteilung des Fes­ter­preis­es spie­len Qual­itätsvor­gaben eine große Rolle, da jede Qual­ität­süberwachung einen einzel­nen Kosten­punkt darstellt. Abge­se­hen von der Qual­ität sind die Kosten natür­lich auch vom Mate­r­i­al abhängig. So sind  Kun­st­stof­fen­ster unter Umstän­den preiswert­er als Holzfen­ster bzw. Holz-Alu­mini­um-Fen­ster.

Auch Fen­ster­sprossen, insofern sie gewün­scht wer­den, kosten extra. Sie kön­nen aufgek­lickt, aufgek­lebt, im Scheinen­zwis­chen­raum oder als glasteilende Sprossen aus­ge­führt wer­den.

Wo gibt es noch detailliertere Informationen?

Wer sich mehr für die tech­nis­chen Details inter­essiert, sei an das ift Rosen­heim, Insti­tut für Fen­stertech­nik e.V. ver­wiesen. Auch das ifz — Infor­ma­tion­szen­trum für Fen­ster und Fas­saden, Türen und Tore, Glas und Baustoffe e.V. liefert eine Vielzahl von Infor­ma­tio­nen.

Eine kleine Auswahl von Fach­be­grif­f­en und Def­i­n­i­tio­nen (Uw-Wert; g‑Wert, Schalldämmwert,Einbruchhemmung) ist im Glos­sar zu find­en.

Was ist bei der Fenstermontage zu beachten?

Im “Leit­faden zur Mon­tage”, her­aus­gegeben von den RAL-Gütege­mein­schaften Fen­ster und Haustüren, wird der Stand der Tech­nik bezüglich der Fen­ster­mon­tage dargestellt. Dieser Leit­faden sollte bei jed­er Fen­ster­mon­tage Beach­tung find­en.

Haustüren

Die kleine Slideshow zeigt einige Haustüren der Fir­ma Bor Dör­ren und eine Rei­he “Alter Meis­ter”.

[sim­plere­spon­sives­lid­er]

Welche Vari­anten gibt es für Innen­türen?
Was beinflusst die Wahl der richtigen Innentüren?

Innen­türen bes­tim­men ganz wesentlich den Charak­ter der Räume und wer­den daher stets passend zum Stil des Haus­es gewählt. Das Ange­bot an Türen ist sehr groß. Die Vielfalt bezieht sich dabei neben der Stil­rich­tung auch auf Form, Größe und Mate­r­i­al.

 

Was muss bei den Türmaßen beachtet werden?

In fol­gen­der Tabelle sind einige Beispiel­größen aufge­lis­tet, wobei aufgezeigt wird, wie sich die einzel­nen Maße in der Rohbauöff­nung, der fer­ti­gen Türöff­nung und dem Tür­blatt unter­schei­den:

Türenmaße

 

Welche Anforderungen werden an Innentüren gestellt?

Türen müssen den unter­schiedlich­sten Anforderun­gen genü­gen. In der RAL-Gütege­mein­schaft wur­den Türen nach Gebrauch­squal­ität klas­si­fiziert. Dabei kön­nen sie fol­gen­den Kat­e­gorien zuge­ord­net wer­den:

  •  Klima­belas­tungskat­e­gorien 1 und 2
  •  mech­a­nis­che Beanspruchungsstufen N nor­male, M mit­tlere, S starke Beanspruchung
  •  Schallschutz ( nach DIN 4109 – bew­ertetes Schalldäm­maß Rw)

 

Wie ermittelt sich der Preis für Innentüren?

An Türen in einem Ein­fam­i­lien­haus wer­den in der Regel keine erhöht­en Anforderun­gen gestellt. Hier unter­schei­den sich die Tür­preise nach der Qual­ität der Aus­führung und des Mate­ri­als. Genaue Infor­ma­tio­nen gibt es im Türen­hand­buch. Wenn es um Infor­ma­tio­nen über Kosten und Preise geht, ist es sin­nvoll, sich mit den Bau­plä­nen an einen Fach­händler in der Nähe zu wen­den. Dort kön­nen sich die Türen, Tür­blät­ter- und zargen ange­se­hen, die passenden Drück­er­gar­ni­turen aus­gewählt und ein verbindlich­es Ange­bot einge­holt wer­den.

Einige Türen­her­steller sind hier aufge­lis­tet:

herholzgarantgrauthoffjeldwen

Bish­er viel gewählt für Schwe­den­häuser sind Türen der Marke  Kils­gaard.

Zu beacht­en ist, dass mit der Auswahl der Türen dir Arbeit und die Kosten noch kein Ende haben, son­dern als näch­ster Schritt die Mon­tage fol­gt, die durch Mon­tage­fir­men oder örtliche Tis­chler vorgenom­men wird.

 

Was muss zusätzlich zur Tür ausgewählt werden?

Zu Türen gehören auch Drück­er­gar­ni­turen. Zu den führen­den Her­stellern gehört die Fir­ma Hoppe.  Beson­ders exk­lu­sive und demzu­folge kosten­in­ten­sive Mod­elle bietet die Marke Franz Schnei­der Brakel.